24.08.2020 19:05 |

Mit Hundekumpel

Blinder Welpe Nemo hat sein Glück gefunden

Große Emotionen hat der „Krone“-Bericht über einen ausgesetzten blinden Welpen in ganz Kärnten ausgelöst. Der schwarze Schäferhund war im Wald an einen Baum gebunden und allein zurückgelassen worden. Doch für den Kleinen gibt es doch noch ein großes Happy End.

„Das Telefon ist bei uns heißgelaufen. Ich hatte gezählte 1000 Anrufe für den kleinen Kerl“, zeigt sich Eri Rochowansky vom Tierschutz Aktiv überwältigt. Die Geschichte vom blinden Welpen, der in einem Wald bei Völkermarkt an einen Baum angebunden zum Sterben zurückgelassen worden war, hatte nicht nur Tierfreunde geschockt.

Der süße Kerl darf sich jetzt über ein neues Zuhause freuen. Erika und Robert Leitner aus Tibitsch haben Nemo aufgenommen. „Wir haben auch unseren Scoobie vom Tierschutz Aktiv. Die beiden sind schon richtige Hundekumpel geworden“, strahlt Erika Leitner. Der ausgesetzte Schäferhund dürfte aus einer Zucht stammen. „Er dürfte sogar reinrassig sein. Blind ist er von Geburt an. Das hat auch unser Tierarzt bestätigt“, erklärt die Krankenpflegerin.

Es ist eine Freude, wenn man dem tapsigen Kerl zuschaut. Er freut sich des Lebens und hat in Mischlingsrüde Scoobie einen Freund gefunden. Nemo kann auf einem riesigen eingezäunten Grundstück spielen und toben. „Wir haben eine große Freude mit ihm!“

Mehr zum Thema:

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)