22.08.2020 10:34 |

Spielberg-Rennen

Marquez-Bruder: „Marc leidet mehr als ich!“

Weltmeister Marc Márquez ist nach gleich zwei Operationen am Oberarm der große Abwesende in Spielberg. Bruder Alex verrät im „Krone“-Interview, wie es dem Superstar zu Hause geht.

„Mein Bruder leidet zu Hause vor dem Fernseher sicher mehr als ich hier auf dem Motorrad“, lächelt Alex Márquez. Aktuell trennen die beiden Benzin-Brüder 1681 Kilometer. Superstar Marc muss die Rennen in Spielberg nach seinem Oberarmbruch im spanischen Cervera verfolgen, MotoGP-Neuling Alex kämpft in der Steiermark um den Anschluss an die Weltspitze.

„Der Abstand zu den Schnellsten wird aber immer kleiner“, hofft der 24-Jährige. Zwischen den Trainings greift er immer wieder zum Telefon, kontaktiert seinen drei Jahre älteren Bruder. Nicht jeder hat in der Familie eben einen achtfachen Weltmeister als Tippgeber. Ein Luxus, der aber auch eine irre Erwartungshaltung in der Öffentlichkeit aufbaut.

„Dass er aber nicht hier in Österreich ist, erhöht den Druck auf mich noch mehr“, meint Alex im Interview mit der „Krone“. Denn normal sind im so erfolgsverwöhnten Superteam Honda alle Augen auf Marc gerichtet, nun konzentriert man sich auf den „kleinen“ Bruder, der in Wirklichkeit aber elf Zentimeter größer ist.

2014 wuchs er als Moto3-Weltmeister über sich hinaus, im Vorjahr war er in der Moto2 der Champion. „Da sind sogar meine zwei Hunde zu Hause vor dem Fernseher ausgerastet“, schildert der 24-Jährige. Der anscheinend für die Gewöhnung an eine höhere Klasse mehr Zeit als andere benötigt. Daher wird er auch nicht nervös. Das überlässt Alex eher seinem berühmten Bruder und den beiden Hunden.

Markus Neißl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)