Über 2021 hinaus

Bayern will Verträge von Alaba und Co. verlängern

Beim deutschen Rekordmeister Bayern München haben Vertragsverlängerungen mit Profis wie ÖFB-Star David Alaba, Manuel Neuer oder Thiago Priorität gegenüber Transfers. Das unterstrich Klub-Präsident Herbert Hainer am Sonntag in der Sendung „Doppelpass“ von Sport1. Das Trio soll nach dem Wunsch des Vereins über 2021 hinaus beim Tabellenführer bleiben.

„Es ist aber nicht nur in unserem Machtgefüge, die Spieler müssen ja auch zustimmen“, sagte Hainer. „Manche machen sich Gedanken über das Karriereende, wo sie spielen wollen. Wollen sie noch mal irgendwo anders hin?“

„Nicht hinter Lewandowski auf der Bank“
Der frühere Adidas-Boss sagte, dass bei Verpflichtungen oder Vertragsverlängerungen nicht nur das Geld eine Rolle spiele, sondern auch persönliche Lebensplanungen oder die Aussicht auf Einsatzzeiten. „Wenn Sie einen Klassestürmer holen, wird er sich nicht hinter Robert Lewandowski auf die Bank setzen“, erklärte Hainer.

Der Bayern-Chef lobte zudem die Zusammenarbeit von Sportdirektor Hasan Salihamidzic und Vorstand Oliver Kahn. „Er und Hasan harmonieren unheimlich gut“, betonte Hainer.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten