04.05.2020 08:55 |

Security Challenge

Beste Nachwuchs-Hacker Österreichs werden gesucht

Neben der Öffnung der Schulen für Maturanten gibt es am Montag noch einen weiteren Startschuss: Bereits zum 9. Mal können junge IT-Talente bei der Austrian Cyber Security Challenge (ACSC) und der Österreichischen Staatsmeisterschaft ihr Können als Hacker unter Beweis stellen. Die Anmeldung ist ab heute möglich.

600 Teilnehmer kamen im Vorjahr zusammen, um bei der ACSC in den Kategorien Web, Crypto, Reverse Engineering, Exploitation und Forensik ihre IT-Fähigkeiten zu demonstrieren.

Interessenten können sich auf verbotengut.at in einer von drei Kategorien anmelden: Schüler im Alter von 14 bis 20 Jahre; inskribierte Studenten bis 25 Jahre; sowie in der Kategorie „Offene Klasse - Österreichische Staatsmeisterschaft“, die allen Personen offen steht, die nicht Mitglied des HackingLabs oder der Cyber Security Austria sind. Für Einsteiger ohne Vorkenntnisse, die sich für das Thema „Hacking“ interessieren, gibt es außerdem die Möglichkeit, an der Level1 Start Challenge teilzunehmen.

Den Besten winkt Cyber-Security-Ausbildung
Den 25 besten Teilnehmern jeder Klasse winkt eine Einladung in das Center of Excellence, wo sie die Möglichkeit bekommen, über die Dauer des Bewerbs hinaus in ihrer Entwicklung als IT-Experten unterstützt zu werden.

„Als Vorstand des IT Security Hub Österreichs sind wir von der Idee überzeugt, junge Leute frühzeitig abzuholen und sie analog zu “Hochbegabten„-Förderungen (die es in diesem Bereich noch nicht gibt) zu fördern und zu fordern“, wird auf der Website der Vergleich mit Förderungen im Jugend-Sport gezogen. Durch die Cyber Security Challenge sollen junge Talente frühzeitig erkannt werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.