25.03.2020 11:30 |

Corona-Nothilfe

Karl Markovics: „Nähe kann man trotzdem zeigen“

Vor wenigen Tagen haben „Krone“ und Caritas die Aktion „Die Krone hilft. Corona-Nothilfe“ ins Leben gerufen. Damit die Versorgung bedürftiger Menschen auch während der Krise sichergestellt werden kann. Unterstützung kommt auch von prominenten Persönlichkeiten, wie zum Beispiel Schauspieler und Regisseur Karl Markovics.

Die Corona-Krise „betrifft uns alle - besonders jene, die ohnehin zu den Ärmeren und Schwächeren gehören“, weiß Schauspieler Karl Markovics. Es sind dies etwa Pensionistinnen und Pensionisten, Alleinerzieherinnen, obdachlose Menschen. Zugleich haben Hilfsorganisationen jedoch damit zu kämpfen, ihre Angebote aufrechterhalten zu können. Deshalb haben Caritas und die „Krone“ kürzlich den „Corona-Nothilfe-Fonds“ gestartet. Und dass die große Familie der „Krone“-Leserinnen und -Leser wirklich Großartiges schaffen kann, zeigt sich an den bisherigen Spenden.

Bis dato wurden online mehr als 100.000 Euro für Menschen, die es schon vor der Krise sehr schwer hatten, gegeben - dafür ein aufrichtiges und herzliches Dankeschön! Mit dem gesammelten Geld hilft die Caritas in ihren 36 Caritas-Sozialberatungsstellen in ganz Österreich sowie in zahlreichen Projekten - u.a. in der „Gruft“, Mutter-Kind-Häusern, dem Suppenbus oder Heimen für wohnungslose Menschen.

„Abstand halten ist das Gebot der Stunde“, appelliert Markovics - aber er weiß auch, wie man „Nähe trotzdem zeigen kann: zum Beispiel, indem man diese Aktion unterstützt“.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. April 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.