„Warum nicht?“

Weißrusslands Fußball ignoriert Coronavirus-Krise!

Weltweit sind Fußball-Ligen wegen der Coronavirus-Pandemie gestoppt worden, doch in Weißrussland hat die Meisterschaft am Donnerstag plangemäß begonnen! Energetik BTU gewann gegen BATE Borisow 3:1 und mehrere hundert Fans sahen im Stadion zu.

Verbands-Chef Wladimir Basanow hatte auf der Website erklärt, dass es im Land nur 51 Fälle des Coronavirus gebe und das sei kein Grund für eine Verschiebung. „Warum sollten wir nicht beginnen? Es gibt keine kritische Situation“, erklärte Basanow, der selbst mehrere Spiele der ersten Runde besuchen will. Vor den Stadien würden sich ohnehin so viele Fans versammeln, da mache es auch keinen Sinn, sie auszusperren.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten