„Warum nicht?“

Weißrusslands Fußball ignoriert Coronavirus-Krise!

Fußball International
19.03.2020 19:39

Weltweit sind Fußball-Ligen wegen der Coronavirus-Pandemie gestoppt worden, doch in Weißrussland hat die Meisterschaft am Donnerstag plangemäß begonnen! Energetik BTU gewann gegen BATE Borisow 3:1 und mehrere hundert Fans sahen im Stadion zu.

(Bild: GEPA)

Verbands-Chef Wladimir Basanow hatte auf der Website erklärt, dass es im Land nur 51 Fälle des Coronavirus gebe und das sei kein Grund für eine Verschiebung. „Warum sollten wir nicht beginnen? Es gibt keine kritische Situation“, erklärte Basanow, der selbst mehrere Spiele der ersten Runde besuchen will. Vor den Stadien würden sich ohnehin so viele Fans versammeln, da mache es auch keinen Sinn, sie auszusperren.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele