Statt USA-Trip

Skeleton-Ass Flock hilft jetzt im Supermarkt aus

Wintersport
16.03.2020 19:19

Eigentlich wollte die Skeleton-WM-Dritte Janine Flock am Wochenende in die USA fliegen, um auf der WM-Bahn von 2021 in Lake Placid zu testen. Doch die Corona-Krise hat die Heeressportlerin nun zu einem wichtigeren Einsatz gerufen.  

„Wir hätten am Samstag einen Flug nach Amerika gehabt, auf den wir klarerweise verzichtet haben. In dieser Situation mit dem Coronavirus wäre das ja unverantwortlich gewesen“, erklärt die 30-jährige Heeressportlerin, die ab Dienstag im Lebensmittelhandel eingesetzt wird.

(Bild: APA/EXPA/JOHANN GRODER)

„Das Bundesheer hat mich informiert, dass ich in Riez eingesetzt werde, um die Leute in der Hofer-Filiale zu unterstützen“, erklärt Flock auf ihrer Webseite. Sie findet es „super, dass wir in dieser Situation auch helfen können“. Und die   Rumerin schickt auch gleich einen Appell in Sachen Coronavirus an ihre Tiroler Landsleute hinterher: „Bitte, wenn ihr nicht raus müsst, um anderen zu helfen oder dringende Wege zu erledigen, bleibt daheim! In einer Situation, wie dieser, müssen wir aufeinander schauen, indem wir den Anweisungen der Bundesregierung und unserer Landesregierung genau folgen.“

(Bild: APA/EPA/SERGEI ILNITSKY)

Auch für Flock ist derzeit, wenn sie nicht gerade mit dem Bundesheer im Einsatz ist, Training daheim angesagt. „Kraft-, Stabilisation und ein bisschen Ausdauertraining kann ich auch Indoor machen. Wie gesagt, wenn ich rausgehe, dann alleine oder mit Matthias (Guggenberger, Lebenspartner und Trainer, Anm.). Gesundheit geht vor, Sport hat da nicht die oberste Priorität.“

Ganz still sitzen kann Janine Flock nach dieser erfolgreichen Saison ohnehin nicht. Bei 8 von 9 Rennen lachte sie vom Siegertreppchen, einmal, beim Weltcup in Königssee, war es „nur“ Rang 5. Im Gesamt-Weltcup bedeutete das Platz 2, bei der EM und WM raste Flock jeweils zu Bronze.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele