02.03.2020 14:14 |

27,5 Milliarden Dollar

Steve-Jobs-Witwe will gesamtes Vermögen spenden

Mit einem geschätzten Vermögen von 27,5 Milliarden US-Dollar (rund 24,8 Mrd. Euro) rangiert Laurene Powell Jobs, Witwe des 2011 verstorbenen Apple-Gründers Steve Jobs, auf Platz 35 der Liste der reichsten Menschen dieser Welt. Ein Vermögen, über das sich ihre drei Kinder sicher freuen würden. Doch wie die 56-Jährige jetzt in einem US-Interview verriet, werden sie leer ausgehen: Anstatt es zu vererben, will Jobs ihr gesamtes Geld spenden.

Sie habe ihr Vermögen von ihrem Mann geerbt, räumte Jobs in einem Interview mit der „New York Times“ ein. Doch wie er sei sie nicht an der Anhäufung von Vermögenswerten interessiert. „Meine Kinder wissen das“, sagt sie und fügt hinzu: „Wenn ich lange genug lebe, endet es mit mir.“

Anstatt ihr Vermögen zu vererben, will die erfolgreiche Unternehmerin, die sich seit Jahren für finanziell benachteiligte Schüler und Studenten engagiert, das gesamte Geld zu Ehren ihres verstorbenen Mannes spenden. „Ich habe mein Leben der Aufgabe gewidmet, mein Bestes zu tun, um es effektiv zu verteilen, und zwar auf eine Weise, die Einzelpersonen und Gemeinschaften auf nachhaltige Weise unterstützt.“

Jobs ist überzeugt: „Es ist nicht richtig, dass Einzelpersonen einen massiven Reichtum anhäufen, der zusammengenommen jenem von Millionen und Abermillionen anderer Menschen entspricht. Das ist nicht fair“, so die 56-Jährige in einem ihrer seltenen Interviews. „Diese Art der Anhäufung von Reichtum ist für eine Gesellschaft gefährlich. So sollte es nicht sein."

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.