Keine Selfies

Wegen Coronavirus: Bayern-Stars haben Fan-Verbot

Jetzt reagiert auch der FC Bayern auf die Ausbreitung des Coronavirus! Und das sogar rigoros. Laut der deutschen „Bild“-Zeitung erhielten die Spieler beim deutschen Rekordmeister nämlich nun ein Fan-Verbot. Heißt: Alaba und Co. dürfen ab sofort keine Autogramme mehr geben und auch Selfie-Wünschen wird nicht mehr nachgekommen.

„Wir bitten um das Verständnis unserer Fans und aller Besucher unserer Trainingseinheiten und unserer Spiele“, hieß es in der Mitteilung auf der Internetseite der Münchner. „Es ist natürlich wichtig, dass wir alle Vorkehrungen treffen, damit wir bei dem Virus wirklich auf der sicheren Seite sind“, so Trainer Hansi Flick.

Bayern hat sich nach eigenen Angaben intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und gemeinsam mit der medizinischenAbteilung diese Schritte gesetzt. Außerdem stehe man im Austausch mit dem Gesundheitsamt der Stadt München.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.