05.02.2020 16:46 |

„Wir sind machtlos“

Weltcup-Rennen in Lackenhof endgültig abgesagt

Der Snowboard-Weltcup in Lackenhof ist endgültig abgesagt worden. Darauf einigten sich der Österreichische Skiverband, das Organisationsteam und die Ötscher Bergbahnen GmbH. Wegen warmer Temperaturen war eine Pistenbeschneiung für die Parallel-Bewerbe am 13. und 14. Februar nicht möglich, der Schneefall kam zu spät.

„Wir hätten den Ersatztermin sehr gerne durchgeführt. Leider hat uns das Wetter ganz und gar nicht in die Karten gespielt. Dagegen sind wir machtlos“, wird OK-Chefin Michaela Dorfmeister in einer Aussendung zitiert.

Die Rennen waren ursprünglich für 5./6. Jänner angesetzt gewesen, wurden aber Ende Dezember wegen warmer Temperaturen und ungünstiger Wetterprognosen abgesagt. Anfang Jänner erfolgte die Neuansetzung für Mitte Februar.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.