Deutsche Bundesliga

Nullnummer zwischen Hertha und Schalke

Schalke 04 hat in der deutschen Fußball-Bundesliga den vorübergehenden Sprung auf den fünften Platz verpasst. Die Gelsenkirchener mussten am Freitagabend zum Auftakt der 20. Runde mit einem 0:0 bei Hertha BSC zufrieden sein und sind weiter Tabellensechster. Die Berliner von Trainer Jürgen Klinsmann belegen nach der an Höhepunkten armen Partie weiter Platz 13.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Vor 47.863 Zuschauern im Olympiastadion hütete bei den Schalkern erstmals nach seiner Rotsperre wieder Alexander Nübel das Tor. Es war der erste Einsatz nach der Verkündung seines Wechsels zum FC Bayern im Sommer. Die „Königsblauen“ hatten die besseren Chancen, blieben aber auch das vierte Auswärtsspiel in Serie ohne Sieg.

Auch die ÖFB-Teamspieler Michael Gregoritsch, der im Sturm durchspielte und Alessandro Schöpf (ab der 77. Minute), konnten keine entscheidenden Akzente setzen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 06. Juli 2022
Wetter Symbol