21.01.2020 16:11 |

Polizei warnt:

Teure Werkzeuge aus Firmenauto gestohlen

Warnung vor Autoeinbrechern in Parndorf! Am Wochenende zogen Unbekannte durch die Gemeinde, knackten zwei Firmenwagen und stahlen teures Werkzeug. Dann entkamen sie unerkannt. Die Polizei rät, Fahrzeuge auf einem bewachten Areal abzustellen.

Vorerst Unbekannte schlugen zunächst die Heckscheibe eines in Parndorf geparkten Firmenfahrzeuges ein. „Aus dem Inneren des Wagens stahlen sie dann Werkzeug“, erklärt ein Sprecher der Exekutive. Zur gleichen Zeit brachen Kriminelle auch den Kofferraum eines weiteren Firmenautos auf - von hier flüchteten die Täter jedoch ohne Beute. Der Sachschaden liegt bei 3000 Euro.

„Ein Auto ist kein Tresor. Niemals Wertgegenstände darin zurücklassen“, rät die Kriminalpolizei. Außerdem sollte man den Wagen auf einem bewachten oder zumindest stark frequentierten Areal abstellen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
14° / 26°
wolkig
12° / 26°
wolkig
13° / 26°
wolkig
14° / 26°
wolkig
14° / 26°
wolkig
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.