06.12.2019 11:23 |

Gott hat mich gerufen

Erste Pressekonferenz von Kärntner Bischof Marketz

Erst seit wenigen Tagen ist es offiziell, dass Caritas-Direktor Josef Marketz der neue Bischof von Kärnten wird - wir haben berichtet. Nach heftigem Wirbel um einen fragwürdigen Bischof-Tweet des ehemaligen ÖVP-Ministers Andrä Rupprechter gibt Marketz heute gibt er seine erste Pressekonferenz als Bischof.

Die Pressekonferenz im bischöflichen Palais in Klagenfurt startete um 11 Uhr, auch die „Krone“ ist natürlich vor Ort. Gleich zu Beginn erklärte Josef Marketz, als Bischof wolle er „Fehlentwicklungen stoppen und zukunftsorientiert arbeiten.“ Er bedankte sich auch bei allen Gläubigen und bei Diözesanadministrator Engelbert Guggenberger.

Zitat Icon

Gott hat mich gerufen und sein Ja zu mir gesprochen.

Designierter Kärntner Bischof Josef Marketz

Marketz ab 2. Februar Bischof
Bis Sonntag, 2. Februar, wird Marketz Caritas-Direktor bleiben, dann gibt er dieses Amt auf. Bis zu diesem Zeitpunkt leitet auch Administrator Werner Freistetter weiter die Diözese. Marketz: „Gott hat mich gerufen und sein Ja zu mir gesprochen. Ich habe es angenommen in aller Demut.“

Slowenisch „großer Reichtum“ für Marketz
Eine lange Passage spricht der designierte Bischof, der der slowenischen Volksgruppe in Kärnten angehört, auch auf Slowenisch. Etliche Journalisten aus dem Nachbarland sind anwesend. Für Marketz ist die zweite Landessprache ein „großer Reichtum“. Erst am Mittwoch gab es Wirbel um einen Tweet des ehemaligen ÖVP-Ministers Andrä Rupprechter, er schrieb: „Die gerechte Strafe Gottes für die Kärntner: ein Slowene als Bischof - Gottes Wege sind tief und unergründlich. Amen.“ Auch nach der Löschung des Tweets reißt die Kritik nicht ab.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Freitag, 17. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.