WAC-Gegner holt ihn

Bumm! Ekrem Dag trainiert jetzt Erdogans Top-Stars

Von Oberliga-Klub Fladnitz zum türkischen Vizemeister. Ex-Sturm-Kicker sitzt gegen Roma bereits auf der Bank.

Das ging aber ruckzuck! Als Basaksehir am 7. November Wolfsberg in der Europa League mit 3:0 aus der Merkur Arena pfefferte, saß Ekrem Dag noch als interessierter Zuschauer auf der Tribüne. Wenn die Türken, welche die Gruppe J anführen, morgen in Istanbul AS Roma zum Duell bitten, sitzt der ehemalige Sturm-Kicker schon als neuer Co-Trainer auf der Bank der Hausherren!

Und das ging so: Beim Match in Graz traf sich Dag mit Basaksehir-Coach Okan Buruk, den „Eki“ aus seiner Zeit als Legionär bei Besiktas und Gaziantepspor gut kennt. Prompt suchte der türkische Vizemeister jetzt einen „Co“ und erinnerte sich an den zehnfachen Teamkicker Österreichs.

Montag saß Dag, der bis Juni Oberligist Fladnitz trainierte, danach in München den Lehrgang „Spielanalyst im professionellen Fußball“ absolvierte, im Flieger nach Istanbul, wo er gestern den Vertrag beim Tabellendritten unterschrieb.

Traum wurde wahr
„Ein Wahnsinn, ich kann es noch gar nicht richtig glauben, dass ich bei so einem Top-Klub als Co-Trainer arbeiten darf. Das ist für mich eine einmalige Chance. Ich hab auch Angebote aus Österreich gehabt, aber das hier ist schon noch etwas anders“, strahlt der 38-Jährige. „Der Verein ist super geführt, will unbedingt Meister werden. Am Wochenende hat man das Derby bei Galatasaray 1:0 gewonnen.“

Dags Familie wird in Graz bleiben – Ekrem bezog bereits ein Zimmer im klubeigenen Hotel am Trainingsgelände. Wo Stars wie Robinho, Visca, Ex-Bulle Gulbrandsen oder Clichy ab sofort auch nach seiner Pfeife tanzen werden

Burghard Enzinger, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten