12.10.2019 21:42 |

Sven Kramer verletzt

Eisschnelllauf-Olympiasieger von Auto angefahren!

Der niederländische Eisschnelllauf-Olympiasieger Sven Kramer ist am Samstag in Inzell in Bayern von einem Auto angefahren worden. Kramer war mit dem Rennrad auf dem Weg zum Eistraining in der Max-Aicher-Arena. Ein Auto nahm dem Rekord-Weltmeister an einer Ausfahrt die Vorfahrt. Bei dem Zusammenstoß zog sich der 33-Jährige eine Knieverletzung zu.

Nach Informationen seines Eisschnelllaufteams Jumbo-Visma fliegt der dreifache Olympiasieger am Sonntag zur medizinischen Behandlung zurück in die Niederlande. Dort soll auch ein MRT an dem verletzten Knie vorgenommen werden. Durch den Unfall ist nach Angaben seines Teams Kramers Saisonvorbereitung erheblich gestört. Das gesamte Jumbo-Visma-Team befindet sich zurzeit im bayrischen Inzell im Trainingslager.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 02. August 2021
Wetter Symbol

Sportwetten