07.10.2019 09:14 |

Per Heli ins Spital

Erntehelfer geriet mit Beinen in Mähdrescher

Ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Leibnitz hat sich am Sonntagnachmittag bei Feldarbeiten im südoststeirischen Trössing schwer an beiden Beinen verletzt. Er geriet in das sogennante Maisgebiss eines Mähdreschers und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Gegen 17 Uhr führte ein 66-Jähriger aus Slowenien mit einem Mähdrescher Erntearbeiten durch. Als der Tank entleert wurde, geriet eine größere Menge Mais auf den Ackerboden. Um den ausgeschütteten Mais aufzuheben, näherte sich der 22-Jährige mit einem Plastikkübel dem Mähdrescher.

Der junge Mann geriet mit der Hose in die laufende Einzugsvorrichtung des sogenannten Maisgebisses. Dabei wurde er an beiden Beinen schwer verletzt.

Er musste von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren Trössing, Grabersdorf, Dietersdorf am Gnasbach und Wieden-Hart befreit werden. Anschließend wurde er von der Besatzung des Rettungshubschraubers Christophorus 12 ins LKH Graz geflogen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
13° / 27°
heiter
13° / 26°
heiter
13° / 27°
heiter
11° / 20°
wolkig
12° / 21°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter