05.10.2019 07:30 |

Squash

Viehhausen wagt den Sprung in die Bundesliga

Am Samstag startet die Squash-Bundesliga in die neue Saison. Erstmals seit vier Jahren, damals landete der Squash Club 80 (SC 80) mit Salzburgs Aushängeschild Aqeel Rehman auf Rang drei, wird mit dem regierenden Landesligameister Viehhausen wieder ein Salzburger Verein in der höchsten heimischen Spielklasse vertreten sein.

„Rang fünf wäre ein Traum. Platz sechs oder sieben ist realistisch“, erklärt Kapitän Andi Eibl, der ebenso wie seine Teamkollegen Robert Fasser und Matthias Ebenberger bereits beim SC 80 Bundesliga-Erfahrung sammeln konnte. Zum Auftakt wartet heute das Duell gegen Vorjahresmeister Wiener Neudorf. „Da wollen wir uns einspielen“, erklärt Eibl. „Wichtiger wird dann die zweite Partie des Tages gegen Graz.“ Dort hoffen die Viehhausener im Idealfall auf ein Unentschieden.

Auch WM-Starter Rehman, der in dieser Saison erneut für das Team OÖ antritt und sich Hoffnungen auf den Titelgewinn macht, freut sich über den Einstieg von Viehhausen. „Es ist gut, wenn er Squash-Sport im Land eine breitere Öffentlichkeit bekommt“, erklärt der 33-Jährige. „Allerdings wird es für Viehhausen sicherlich nicht einfach, sich sportlich in der Bundesliga zu behaupten. So realistisch muss man einfach sein.“

Rehman befindet sich bereits in der Vorbereitung für die Weltmeisterschaft in Doha (Kat) von 31. Otober bis 8. November. „In der letzten Oktoberwoche bestreite ich noch ein Turnier in der Schweiz“, verrät der Salzburger. „Zudem kann es sein, dass ich in der Woche davor noch bei einem, mit 20.000 US-Dollar dotierten Turnier in England starten kann. Aktuell bin ich dort der erste Ersatzmann.“ Freude hat Rehman auch mit seinem Projekt „Jagd auf Weltranglistenpunkte“. Nach den ersten sieben Tagen, hat er das gesteckte Ziel von 5500 Euro schon zu 61 Prozent erreicht. „Wahnsinn, ich hätte mir nie erwartet, dass es so gut läuft“, lächelt der Weltranglisten-149.

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter