Jesse-Marsch-Interview

Salzburg: „Ein Punkt wäre eine riesige Sensation“

Salzburg-Coach Jesse Marsch traut seinem Team auch am Mittwoch im Champions-League-Duell mit Liverpool einiges zu: Der 45-Jährige sprach mit der „Krone“ über Erling Haaland, Jürgen Klopp & die Beatles.

Herr Marsch, wie sehr ist Liverpool bereits in Ihrem Kopf, was erwarten Sie sich vom Match am Mittwoch?
Es wird ein schwieriges Spiel. Wir hatten viel Vorbereitung mit dem Trainerstab, brauchen einen super Matchplan. Es wird schwierig für uns, aber wir fliegen mit Leidenschaft und Selbstvertrauen nach Liverpool.

Welche Eindrücke haben Sie aus dem samstägigen 1:0-Sieg Liverpools gegen Sheffield United gewonnen?
Sheffield stand tief, hoffte auf ein 0:0. Der Torwart hat aber einen großen Schnitzer gemacht, der zum 0:1 führte. Liverpool hat nicht das beste Spiel gemacht, aber das ist nicht unsere Art des Fußballs und daher kein gutes Beispiel für uns.

Wäre ein Punktgewinn an der Anfield Road ein Wunder?
Das wäre eine riesige Sensation! Wir haben nichts zu verlieren. Ein Remis oder gar ein Sieg wäre unglaublich. Wir wollen unseren besten Fußball zeigen. Wichtiger als das Ergebnis ist unsere Mentalität und unsere Idee des Fußballs.

Erling Haaland soll an einer Lungenentzündung leiden – wie steht es um ihn?
Er hatte ein kleines Lungenproblem, aber es bessert sich. Heute soll er ins Training einsteigen, dann wäre er bereit fürs Spiel. Ob für die Startelf, wird sich zeigen.

Wie sehr freuen Sie sich auf ein Duell mit Welttrainer Jürgen Klopp (oben im Bild)?
Er ist ein Top-Trainer, einer der besten in den letzten zwanzig Jahren. Ihre Art und Weise des Spiels ist super, ein Vorbild für die Zukunft des Fußballs weltweit. Wir spielen ähnlich, daher wird das nicht leicht (lacht).

Haben Sie einen besonderen Bezug zu Liverpool?
Meine Frau und ich sind große Beatles-Fans, daher haben wir unseren Sohn Lennon nach John Lennon benannt. Der Fußball beeindruckt mich sehr, ich war aber nie ein großer Fan des Klubs. Das Stadion an der Anfield Road kenne ich bereits, es ist supergeil! Und es war das erste, in dem ich in Europa je war.

Valentin Snobe, Christoph Nister, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.