Zeugin rief Polizei

Zu auffällig maskiert: Banküberfall vereitelt

Einer aufmerksamen Zeugin ist es zu verdanken, dass ein Raubüberfall auf ein Geldinstitut im niederösterreichischen Wilhelmsburg gerade noch vereitelt wurde. Der Frau war das „auffällige Aussehen und Verhalten“ des Mannes - er trug eine Perücke, einen aufgeklebten Schnurrbart sowie eine Brille - seltsam vorgekommen, sie alarmierte daher die Polizei. Die nahm den Ungarn noch vor der Tat fest.

Der 51-jährige Verdächtige war laut Polizei aus Ungarn angereist, mit dem Ziel am Nachmittag einen Raubüberfall auf das Wilhelmsburger Geldinstitut zu verüben. Dafür traf er vorab Vorkehrung, um möglichst ungehindert die Flucht antreten zu können - indem er verfälschte Kennzeichen an seinem Auto anbrachte - und seine Identität zu verschleiern. Doch diese dürften letzten Endes zu offensichtlich gewesen sein.

Beim Warten beobachtet
Als sich der mutmaßliche Täter mit unechter Haarpracht, aufgeklebtem Schnurrbart und einer Lesebrille auf der Nase gegen 13 Uhr in der Nähe der Bank mit dem Wagen einparkte und auf den richtigen Moment für den Coup wartete, wurde das von der Zeugin beobachtet.

Sie meldete ihre Beobachtungen bei der Polizei, Beamte waren wenig später an Ort und Stelle und nahmen den Ungarn fest. Eine Schreckschusspistole sowie seine Maskierung wurden sichergestellt. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Hinreißend charmant
Brügge: Die Perle Flanderns
Reisen & Urlaub
Amyloidose
Wenn das Herz „verklebt“
Gesund & Fit
Nächste Enttäuschung
Austria: „Wir stehen wieder wie die Deppen da“
Fußball National
Enttäuschung am Ende
Maradona jubelt bei seinem Debüt - aber nur kurz!
Fußball International
Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National
Premier League
Arsenal verspielt 2:0 gegen Schlusslicht Watford!
Fußball International
Niederösterreich Wetter
15° / 26°
wolkig
13° / 26°
wolkig
13° / 25°
wolkig
14° / 26°
heiter
11° / 23°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter