27.08.2019 20:26 |

Nach Kreuzbandriss

Abfahrts-Weltmeisterin Stuhec zurück auf Schnee

Abfahrts-Weltmeisterin Ilka Stuhec hat am Dienstag erstmals nach längerer Pause wieder auf Schnee trainiert! Die 28-jährige Slowenin absolvierte auf dem Gletscher oberhalb von Saas-Fee ihre ersten Schwünge nach dem vor einem halben Jahr erlittenen Kreuzbandriss und hatte dabei keinerlei Probleme.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Stuhec wird in den kommenden vier Wochen den ersten Teil der Vorbereitung auf den nächsten Weltcup-Winter im Wallis absolvieren. Die Gewinnerin des Abfahrts-Weltcups 2017 hatte sich den Kreuzbandriss Ende Februar bei einem Sturz in der Weltcup-Abfahrt in Crans-Montana zugezogen.

Im vergangenen Winter war sie nach der gleichen Verletzung, die sie sich im Oktober 2017 zugezogen und dadurch die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Pyeongchang verpasst hatte, auf die Rennpisten zurückgekehrt und hatte in Aare ihren WM-Titel in der Abfahrt erfolgreich verteidigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)