Essen statt schauen

Souvlaki-„Skandal“ um griechische Video-Schiris!

Die Einführung der Video-Überprüfung am ersten Spieltag der griechischen Superliga am Wochenende ist nicht gerade wie gewünscht verlaufen! Vor allem der Hunger der Offiziellen machte einem gelungenen Einstand einen Strich durch die Rechnung - und so wird gleich zum Saisonstart ein „Skandal“ heraufbeschworen…

Denn ausgerechnet während der Partie Lamia gegen Panathinaikos Athen (1:1) bestellte das VAR-Team das traditionelle griechische Imbiss-Essen - Souvlaki. Mehrere griechische Nachrichtenportale zeigten Aufnahmen von dem Moment, als die Fleischspieße geliefert wurden.

„Stellt euch einmal vor, in diesem Moment würde ein umstrittenes Tor fallen“ und „schöner Anfang mit Souvlaki statt Fußball“, schrieben Fans in den sozialen Medien. Auch sonst gab es viel Kritik an diversen Entscheidungen nach der Einführung.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.