Nach Shopping-Tour

Rummenigge: Sie könnten die Bayern noch verlassen

Mit Philippe Coutinho, Ivan Perisic und Michael Cuisance haben die Bayern in der vergangenen Woche gleich drei neue Spieler geholt - jetzt kann aussortiert werden. In der „Sport-Bild“ und bei „Sky“ verrät Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, wer das sein könnte - oder sollte.

Geht es nach Karl-Heinz Rummenigge, so sollten vor allem die unzufriedenen Stars den FC Bayern möglichst schnell verlassen. Daher wird ein Abgang von Renato Sanches derzeit als sehr wahrscheinlich eingestuft. Zumal der Portugiese seinem Ärger über mangelnde Einsatzzeit nach dem Bundesliga-Auftakt gegen Hertha (2:2) ganz öffentlich Luft gemacht hat - und sogar selbst einen Wechsel anstrebt.

Rummenigge dazu: „Renato ist ein Spieler, der natürlich spielen will. Ich hab ein Stück weit Verständnis. Er ist vor drei Jahren gekommen, als Golden Boy, als hochdekorierter portugiesischer Europameister. Jetzt hat er seinen Platz in der Nationalmannschaft verloren und den möchte er sich nun zurück erkämpfen. Dazu muss er natürlich spielen und das wird nicht einfach werden bei uns - speziell jetzt nach dem Zugang von Coutinho“, so der Vorstandsvorsitzende gegenüber „Sky“. „Wir müssen da eine Lösung finden, die auch für den FC Bayern und vor allem den Trainer tragbar ist.“

Ein immer wieder gennanter Wechsel-Kandadat bei den Bayern ist auch Jerome Boateng! Wie Renato Sanches droht auch dem Abwehrstar heuer die Bank. „Wir haben am letzten Freitag mit Süle und Pavard gespielt. Dazu kommt jetzt Hernandez von seiner Verletzung zurück, der scharrt auch schon mit den Hufen“, erklärt Rummenigge. „Es wird also nicht einfach für Jerome, in dieser Konstellation kontinuierliche Einsatzzeiten zu kriegen. Wir haben Gespräche geführt. Wenn er den Klub verlassen möchte, dann muss er uns das mitteilen und dann werden wir uns damit befassen. Aber die grundsätzliche Aussage muss von ihm kommen."

Doch wo geht die Resie hin? Für Renato Sanches zeigt nach „Bild“-Infos Frankreich-Klub OSC Lille Interesse, für Boateng soll es aktuell keine Angebote geben - vielleicht stellen die Bayern ihren Weltmeister von 2014 gerade deshalb jetzt in die Auslage ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 05. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.