12.07.2019 14:30

Kein Fahrerwechsel

Williams: Russell aus „Weltmeister-Material“

Williams möchte Formel-1-Rookie George Russell möglichst lange halten und hat keine Ambitionen, den Polen Robert Kubica bald zu ersetzen. Das gab Vize-Teamchefin Claire Williams am Rande des Heimrennens des Teams in Silverstone preis. „Ich werde alles in meiner Macht Stehende unternehmen, um George Russell bei Williams zu halten“, versprach Williams.

Sie denke, der 21-jährige Brite sei „aus dem Material, aus dem Weltmeister sind - also warum würde ich ihn verlieren wollen?“. Russell sei ein wichtiger Bestandteil der Zukunft des Rennstalls. „Mein Ziel ist, dass wir eines Tages so weit sind, George ein Auto zur Verfügung zu stellen, mit dem er im vorderen Mittelfeld und hoffentlich um Podestplätze fahren kann“, fügte sie hinzu.

Buchstäblich meilenweit von Spitzenplätzen entfernt ist derzeit Kubica. Der Pole, der nach einem fast tödlichen Unfall 2011 sein Comeback versucht, war dieses Jahr mit wenigen Ausnahmen zumeist der langsamste Fahrer im Feld. Trotzdem denke man bei Williams aber nicht darüber nach, den 34-Jährigen während der laufenden Saison zu ersetzen. „Unsere Verbindung mit Robert ist so stark, wie sie immer war“, machte Claire Williams deutlich. Die Entscheidung über die Fahrerpaarung für 2020 soll erst viel später im Laufe der Saison getroffen werden.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Transfer-Theater
Darum wollte Hinteregger nicht auf das Team-Foto
Fußball International
Wegen Gesundheit
Beckenbauer in WM-Affäre nicht vernehmungsfähig
Fußball International
„Ihr seid Bettler“
Arroganz-Anfall! Trezeguet beschimpft Polizisten
Fußball International
Wechsel zu Juventus
De Ligt: Ronaldo? „Keinen Unterschied ausgemacht“
Fußball International
Dänemarks U21-Kapitän
Spektakulärer Transfer: Salzburg holt Ajax-Spieler
Fußball National
Kommt Verteidiger?
Austria: So soll Kooperation mit ManCity aussehen!
Fußball National
Spielplan
17.07.
18.07.
20.07.
21.07.
23.07.
24.07.
25.07.
26.07.

Newsletter