27.06.2019 13:46

„Gewinnen, dann reden“

Trump attackiert US-Kapitänin und blamiert sich

Nachdem die Kapitänin des US-Frauenfußball-Nationalteams, Megan Rapinoe, am Dienstag in einem Interview den Amtssitz als „beschissenes Weißes Haus“ bezeichnet hat und garantierte, bei einem WM-Titel eine Einladung abzulehnen, antwortete US-Präsident Donald Trump mit einem Twitter-Post. „Megan sollte erstmal GEWINNEN bevor sie REDET“, bremste Trump die so erfolgssichere 33-Jährige. Peinlich: Zunächst hatte Trump einen falschen Account bei seinem Wut-Posting markiert.

„Wir haben Megan und das Team noch nicht eingeladen, aber ich lade nun das TEAM ein, egal, ob sie gewinnen oder verlieren. Megan sollte niemals unser Land, das Weiße Haus oder unsere Flagge respektlos behandeln, besonders, da so viel für sie und ihr Team getan wurde. Seid stolz auf die Flagge, die ihr tragt. Beende den Job!“, schrieb der Republikaner auf seinem Account.

Falsche Person verlinkt
Das Kuriose an Trumps Antwort war, dass er im Posting eine falsche Person verlinkt hatte, nämlich eine gewisse Megan Rapino. Diese lud nach der Veröffentlichung einen Screenshot vom Präsidenten-Posting hoch und antwortete, dass sie der Fußballerin zustimme. Trump löschte das Schreiben wenig später wieder und veröffentlichte es mit der richtigen Markierung noch einmal. Dank des Lapsus stieg Rapinos Zahl der Follower von ganzen zwei auf über 3.000.

Das favorisierte US-Team steht bei der WM in Frankreich im Viertelfinale und trifft dort am Freitag auf den Gastgeber.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Mangel an Beweisen
Frau vergewaltigt? Keine Anklage gegen Ronaldo!
Fußball International
Spiel in Kapfenberg
Remis zwischen Wolfsburg & Fenerbahce bei Testkick
Fußball International
Neuer Barcelona-Star
Griezmann: „Messi? Habe nichts von ihm gehört“
Fußball International
Transfer-Hickhack
Martin Hinteregger will „nicht unbedingt“ weg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
SC Freiburg verlängert mit Abwehrspieler Lienhart
Fußball International
Ungeliebter Star
Transfer-Hammer! Tauscht Real Bale gegen Neymar?
Fußball International
Ab nach Gladbach
Sohn von Lilian Thuram kommt in die Bundesliga
Fußball International
„Besser als gut“
Das sagt Gladbachs Weltmeister über Neo-Coach Rose
Fußball International
Kurz vor Liga-Start
Spannung im Titelkampf? Das sagen unsere Experten!
Fußball National
Spielplan
21.07.
23.07.
24.07.
25.07.
26.07.
27.07.
28.07.
29.07.
Russland - Premier League
FC Rubin Kazan
19.00
Republican FC Akhmat Grozny

Newsletter