25.06.2019 08:29

Alleine mit Kind:

Neue App hilft, Babysitter zu finden

Gute Nachrichten für alle Alleinerzieher kommen aus dem Burgenland. Eine dreifache Mutter entwickelte gemeinsam mit einem Start-up-Unternehmen in Deutschland eine App, mithilfe derer gegenseitige Babysitterdienste organisiert werden können.

Im Februar durfte Anika Karall vom Verein „Alleinerziehend - aber nicht allein“ den burgenländischen Familienpreis in Empfang nehmen. Ihre Idee damals: Betroffene sollen gegenseitig auf ihre Kinder aufpassen und dabei sogenannte Sitting-Points sammeln, die sie dann, wenn sie selbst einmal Unterstützung brauchen, einlösen können. „Besonders für Alleinerziehende ist es oftmals schwierig, eine Kinderbetreuung für Randzeiten oder Ferien zu organisieren. Auch wenn man einmal ein wenig Zeit für sich braucht, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, muss man oft viel Geld in die Hand nehmen“, so Anika Karall.

Gemeinsam mit einem deutschen Start-up-Unternehmen wurde die Erstellung der 40.000 € teuren App erst möglich. In einer Testversion ist die App „SitEinander“ für Android-Telefone bereits verfügbar. „So wird es möglich, sich besser zu vernetzen und zu unterstützen“, sagt Karall. Der nächste Schritt sind Treffen, wo sich die Väter und Mütter besser kennenlernen können, um Vertrauen zueinander bilden zu können.

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mehr als Käse & Uhren
Kulturstadt der Schweiz: Luzern nach Lust & Laune
Reisen & Urlaub
„Noch ein langer Weg“
Grüne haben genug Unterschriften für Kandidatur
Österreich
Boateng zur Eintracht?
Hütter-Hammer! Sensationscomeback bahnt sich an
Fußball International
Gefahr für Kinder?
Hitzige Öko-Debatte um Rasen aus Plastik
Österreich
Europacup-Quali
LASK-Gegner? Koller war bei Basel schon gefeuert
Fußball International
Mangel an Beweisen
Frau vergewaltigt? Keine Anklage gegen Ronaldo!
Fußball International
Spiel in Kapfenberg
Remis zwischen Wolfsburg & Fenerbahce bei Testkick
Fußball International
Burgenland Wetter
22° / 32°
wolkig
17° / 33°
heiter
21° / 32°
heiter
21° / 32°
wolkig
19° / 33°
heiter

Newsletter