Juve: De Ligt in Sicht

Die alte Dame will ihren „Henker“ nach Turin holen

Ausgerechnet Mathijs De Ligt. Der 19 Jahre junge Mann, der die alte Dame aus der Champions League schoss. Ihn will Juventus nun an sich binden. Und auch der Ajax-Kapitän soll bereit sein für ein Abenteuer in Turin. Doch ob Juve richtig vorgeht, wenn sie ihren „Henker“ zu sich holt? Das wird die Zukunft weisen. 

De Ligt könnte für Juventus die erwünschte Sicherheit hinten bringen: Denn im Gegensatz zur restlichen Juve-Abwehr hat der Ajax-Kapitän einen großen Vorteil: Er ist jung. Er könnte das Defensiv-Problem von Juve langfristig lösen.

Nach den positiven Nachrichten über den Verteidiger (weder mit PSG, noch mit Barcelona wurde er einig) ist Juventus-Sportdirektor Fabio Paratici sofort bereit, sich mit ihm zum Verhandlungstisch zu setzen. Der Wert des Verteidigers liegt zwischen 60 und 70 Millionen Euro. Das ist für Juventus machbar, vor allem mit ein wenig Hilfe von Sponsoren.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten