20.06.2019 15:36

Beachvolleyball

Ab jetzt zählen nur mehr Siege

„Siegen oder Fliegen“! Das ist ab Freitag für den Salzburger Paul Pascariuc und seinen Kärntner Partner Arwin Kopschar das Motto bei der Beachvolleyball U21-Weltmeisterschaft in Udanthani (Tha). In der Runde der letzten 24 trifft Österreichs einziges WM-Duo auf die Argentinier Zelayeta/Amieva.

Fünf Siege. Das ist die magische Marke, die Pascariuc/Kopschar vom U21-WM-Titel trennt. „Unser Ziel ist ein Platz in den Top-5“, hatte der 19-jährige Salzburger vor Beginn der Titelkämpfe der „Krone“ verraten. Um dieses Ziel zu realisieren, müssen die Youngsters zumindest ins Viertelfinale einziehen. Dafür würden bereits drei Siege reichen.

Im letzten Spiel in Pool D mussten sich die Österreicher Bailon/Bertran (Uru) bei extremer Hitze nach 48 Minuten Spielzeit in drei Sätzen mit 17:21, 21:18 und 13:15 geschlagen geben. „Aus spielerischer Sicht waren wir klar besser“, berichtete Pascariuc. „Allerdings brachte uns die Hitze an die Grenze des Machbaren. Am Ende konnte ich kaum noch laufen, war komplett fertig.“ Damit beendeten die heimischen Beach-Boys die Gruppenphase nach einem Sieg und zwei Niederlagen auf Rang drei.

Erste Hürde auf dem Weg zum erträumten Erfolg sind am Freitag die Argentinier Zelayeta/Amieva. „Die beiden sind zwei Jahre jünger, haben aber im vergangenen Jahr bei den olympischen Jugendspielen die Bronzemedaille geholt“, weiß Pascariuc. „Sie sind aber sicherlich schlagbar. Das größere Problem könnte eher wieder die Hitze sein. Am Freitag soll es noch wärmer werden.“

Peter Weihs
Peter Weihs

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mangel an Beweisen
Frau vergewaltigt? Keine Anklage gegen Ronaldo!
Fußball International
Spiel in Kapfenberg
Remis zwischen Wolfsburg & Fenerbahce bei Testkick
Fußball International
Neuer Barcelona-Star
Griezmann: „Messi? Habe nichts von ihm gehört“
Fußball International
Transfer-Hickhack
Martin Hinteregger will „nicht unbedingt“ weg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
SC Freiburg verlängert mit Abwehrspieler Lienhart
Fußball International
80 Millionen € Verlust
Alle Züge verkauft: Westbahn zieht Notbremse!
Österreich
Ungeliebter Star
Transfer-Hammer! Tauscht Real Bale gegen Neymar?
Fußball International
Ab nach Gladbach
Sohn von Lilian Thuram kommt in die Bundesliga
Fußball International
„Besser als gut“
Das sagt Gladbachs Weltmeister über Neo-Coach Rose
Fußball International
Kurz vor Liga-Start
Spannung im Titelkampf? Das sagen unsere Experten!
Fußball National

Newsletter