Wirbel in Amsterdam

Vor CL-Spiel: 185 Randalierer festgenommen!

Im Zusammenhang mit dem Champions League-Duell von Ajax Amsterdam gegen Juventus Turin hat die niederländische Polizei 185 vorwiegend italienische Randalierer festgenommen. 14 von ihnen seien wegen des Verdachts von Gewalttaten noch in Haft, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die übrigen Personen waren bereits in der Nacht freigelassen worden.

Rund um die Johan-Cruijff-Arena hatte es auch vereinzelte gewalttätige Zusammenstöße mit der Polizei gegeben. Hooligans hätten die Beamten mit Steinen beworfen. Fünf Beamte wurden dabei nach Polizeiangaben leicht verletzt. Die Polizei hatte Wasserwerfer eingesetzt.

Die Juventus-Anhänger waren bereits vor dem Spiel festgenommen worden. Zunächst waren Dutzende in der Innenstadt aufgegriffen worden. Sie waren mit Stöcken, Messern, schweren Feuerwerkskörpern und Pfefferspray bewaffnet. Eine weitere Gruppe war am Abend beim Stadion festgenommen worden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)