Digitale Trends

Von Ninja bis niedlich: Spiele für das Osterfest

Digital
17.04.2019 16:30

„Endlich Ostern!“ Dieser Ausruf dürfte dieser Tage so manchem jungen oder jung gebliebenen Österreicher auf der Zunge liegen. Viele freuen sich nicht zuletzt deswegen aufs Fest, weil sie jetzt endlich Zeit haben, sich mit den neuesten Games zu beschäftigen.

Das Problem: Allein in den letzten Monaten ist schon mehr hochwertiger Spiele-Nachschub erschienen, als man in ein, zwei Wochen überhaupt spielen könnte. Es gilt, eine Auswahl zu treffen.

Aufbaustrategen beispielsweise haben mit „Tropico 6“ und „Anno 1800“ wochenlang Freude. Jump’n’Run-Fans haben überhaupt einen Haufen Auswahl, ganz besonders auf der Nintendo Switch. „New Super Mario Bros. U Deluxe“ und „Yoshi’s Crafted World“ locken mit bewährter Nintendo-Qualität.

(Bild: Deep Silver)
(Bild: Koei Tecmo)
(Bild: Bandai Namco)

Prügeln, Fliegen, Ballern, Schnetzeln
Flieger-Asse sollten, wenn noch nicht geschehen, einen Blick auf „Ace Combat 7“ mit seinen actionreichen Luftschlachten werfen. Prügler haben Freude an „Dead or Alive 6“ oder „Mortal Kombat 11“. Wer gern ballert, wird ebenfalls bestens bedient - etwa in „Metro Exodus“, wenn der Fokus auf einer packenden Einzelspieler-Handlung liegen soll, oder in „World War Z“, wenn man lieber im Koop-Modus Zombie-Horden abwehrt.

Schnetzler schließlich werden ebenfalls bestens bedient - etwa im ausgesprochen gelungenen „Sekiro“ oder auch dem bunteren „Devil May Cry 5“.

Fünf aktuelle Gaming-Tipps für die Osterferien:

(Bild: Activision)

„Sekiro: Shadows Die Twice“ ist das neue Spiel der „Dark Souls“-Schöpfer und macht den Spieler zum blitzschnellen Ninja Sekiro, der im mittelalterlichen Japan fiese Invasoren abwehrt. Achtung: Der Schwierigkeitsgrad ist ausgesprochen hoch.

(Bild: Nintendo)

Nintendos neuester Labo-Kartonbausatz verwandelt die Switch-Konsole in eine rudimentäre Virtual-Reality-Brille - inklusive den passenden Spielen dazu. Hier macht nicht nur der - pädagogisch durchaus wertvolle - Zusammenbau einen Haufen Spaß, sondern auch das Experimentieren mit der VR-Brille danach.

(Bild: Nintendo)

In „Yoshi’s Crafted World“ stapft Nintendos knuddeliger Reitdino Yoshi durch eine zur Gänze aus Bastelutensilien zusammengestellte Spielwelt, um dem fiesen Baby-Bowser und seinem Hexer-Lakaien Kamek ein magisches Artefakt abzuluchsen. Prädikat: zuckersüß!

(Bild: Ubisoft)

„The Division 2“ ist ein Online-Shooter, in dem die Spieler nach einer Pandemie im verwüsteten Washington ums Überleben kämpfen. Gar nicht so einfach: Bewaffnete Banditen rittern um die wenigen Ressourcen in der Spielwelt, was schnell in bürgerkriegsähnliche Zustände ausartet.

(Bild: Ubisoft)

In Ubisofts „Anno 1800“ können PC-Baumeister inmitten der industriellen Revolution ein florierendes Inselreich mit komplexen Wirtschafts- und Handelskreisläufen errichten. Spielerisch bewegt man sich dieses Mal wieder näher an den ersten Serienteilen.

Mit finanzieller Unterstützung von Media Markt

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
Kreuzworträtsel (Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)



Kostenlose Spiele