Appell von Rapid-Boss

Krammer: „Verlegen wir Finale ins Happel-Stadion“

Rapid-Präsident Michael Krammer hat sich für die Verlegung des Finales des ÖFB-Cups ins Ernst-Happel-Stadion ausgesprochen. Rapid trifft nach dem 4:3-Sieg im Elfmeterschießen gegen den LASK am 1. Mai im Endspiel auf Salzburg. Geplant war, dass die Partie in der Generali-Arena von Rapids Erzrivale Austria stattfindet. Der ÖFB diskutierte am Donnerstag über mögliche Szenarien. 

„Mein Appell an den ÖFB: Bitte verlegen wir das ins Happel-Stadion, das wäre ganz wichtig und eine gescheite Idee“, sagte Krammer gegenüber „Radio Wien“.

Eine Austragung im Prater-Oval wäre laut Krammer „in doppelter Hinsicht besser. Erstens um die Sicherheit des Zugangs zu gewährleisten, zweitens um möglichst vielen Fußballfans die Möglichkeit zu geben, das Spiel zu sehen.“ Er setze bei den handelnden Personen auf eine „gewisse Flexibilität“.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)