22.03.2019 11:04 |

Kurioses Problem

„Hatte Panik“ - F1-Stars konnten Ampel nicht sehen

„Da war schon ein bisschen Panik in dem Moment“ - so beschrieb Robert Kubica, der sein Formel-1-Comeback gefeiert hatte, die Szenen vor dem Start in Melbourne. Der Grund: Der Pole konnte - wie Red-Bull-Fahrer Pierre Gasly - die Ampel nicht sehen.

„Es war mein erster stehender Start seit acht Jahren und vier Monaten. Der letzte war in Abu Dahbi 2010. Dafür lief es ganz gut. Auch wenn ich zunächst Panik hatte, weil ich die Ampel nicht sehen konnte“, schilderte der Williams-Pilot das kuriose Problem. Der Heckflügel des McLaren von Carlos Sainz verdeckte die Ampel. „Ich konnte nur den ersten Block sehen, den Rest aber nicht mehr.“

Doch er war nicht der einzige Pilot, der dieses Problem hatte. „Ich konnte die Ampel nicht sehen. Ich konnte nur darauf reagieren, wann die Autos um mich herum losfahren, und das hat mich ein paar Positionen gekostet“, so Gasly.

Heckflügel sind schuld
Die Folge: Die beiden Fahrer beschwerten sich beim Automobil-Weltverband FIA. Ein Vertreter der FIA gegenüber „Motorsport Total“: „Es ist eine unbeabsichtigte Konsequenz der in diesem Jahr größeren Heckflügel.“ Nun soll eine Lösung her. Beim nächsten WM-Rennen in Bahrain (31. März) könnte schon eine zweite Ampel zum Einsatz kommen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.