Do, 23. Mai 2019
05.02.2019 14:30

Aussage vor Gericht

Petra Kvitova: So lief die Messerattacke ab!

Die tschechische Tennis-Spielerin Petra Kvitova hat mehr als zwei Jahre nach dem Messerangriff auf sie vor Gericht ausgesagt. „Ich habe geschrien, überall war Blut“, sagte die 28-Jährige am Dienstag der Agentur CTK zufolge vor dem Landgericht in Brno. Um nicht mit dem Angeklagten zusammentreffen zu müssen, war Kvitova aus einem Nebenraum über Video zugeschaltet.

Die Wimbledon-Siegerin von 2011 und 2014 befand sich nach eigener Aussage in ihrer Wohnung in Prostejov, um auf eine routinemäßige Dopingkontrolle zu warten. Der mutmaßliche Täter habe sich als Installateur ausgegeben und sie gebeten, das Warmwasser im Badezimmer laufen zu lassen. „In diesem Augenblick hatte ich von hinten ein Messer am Hals“, berichtete Kvitova.

Bei dem anschließenden Handgemenge kurz vor Weihnachten 2016 zog sich die Tschechin schwere Verletzungen an der linken Schlaghand zu. Der 33-jährige Angeklagte, den Kvitova bei einer Gegenüberstellung erkannt hatte, bestreitet die Tat. Er habe zur fraglichen Zeit auf einer Baustelle gearbeitet. Im Falle einer Verurteilung wegen räuberischer Erpressung und Hausfriedensbruchs drohen ihm bis zu zwölf Jahre Haft.

Kvitova zeigte sich nach ihrer Aussage erleichtert: „Sie hat gelächelt und gesagt, dass die Sache nun für sie definitiv vorbei sei“, teilte ihr Sprecher mit. Vor eineinhalb Wochen war Kvitova bis ins Finale der Australian Open gekommen, in dem sie der Japanerin Naomi Osaka unterlegen war.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Bei GP von Monaco
Mercedes fährt mit Niki-Unterschrift
Formel 1
Mit 32 Teams
Erweiterung geplatzt! Doch keine Mega-WM in Katar
Fußball International
Deutsche berichten:
Auch Biathlon im Blutdoping-Skandal betroffen
Wintersport
Frankfurt bestes Team
Deutsche wählen Hütter zum „Trainer des Jahres“
Fußball International
Nach acht Jahren
EU-Gericht entscheidet: Real erhält 20 Mio. Euro
Fußball International
Wechselt er zu Real?
Deschamps äußert sich zu Mbappe-Gerüchten
Fußball International
Vertrag bis 2024
Dortmund holt mit Brandt weiteren Top-Verdiener
Fußball International
Spielplan
21.05.
22.05.
23.05.
24.05.
25.05.
26.05.
27.05.
28.05.
29.05.
Deutschland - Bundesliga
VfB Stuttgart
20.30
FC Union Berlin
Deutschland - Bundesliga
FC Union Berlin
20.30
VfB Stuttgart

Newsletter