So, 26. Mai 2019
05.02.2019 08:01

Dümmster Umweltsünder

Post, Medikamente und Müll in Natur „entsorgt“

Medikamente, Post, Handyverpackungen, Geldbörsen und sogar ein Blutspendeausweis - alles achtlos entsorgt inmitten der Natur in Deutsch Kaltenbrunn! Besonders geschickt stellte sich der Umweltsünder dabei allerdings nicht an. Und so war es für die Exekutive schließlich ein Leichtes, den Mann auszuforschen.

Auf dem Weg nach Fürstenfeld war ein Mann aus dem Bezirk Oberwart. Mit im Auto dabei hatte er kiloweise Post, die teils noch ungeöffnet war, Handyverpackungen, Tabletten, Dokumente, Geldbörsen und sogar einen Blutspendeausweis. Auf einem Güterweg in Deutsch Kaltenbrunn stoppte der Lenker schließlich sein Auto und stieg aus. Anschließend entsorgte er sämtliche Post und Unterlagen, die er dabeihatte, einfach achtlos in den Graben neben dem Weg.

Es dauerte nicht lange, bis aufmerksame Spaziergänger den Unrat entdeckten. Weil auf vielen der Schriftstücke praktischerweise der Name und die Adresse des Übeltäters standen, verständigten sie kurzerhand die Bürgermeisterin. Diese wiederum rief umgehend bei der Polizei an. Für die Beamten war es schließlich ein Leichtes, den Umweltsünder auszuforschen. „Der Mann wurde aufgefordert, sich umgehend mit der Gemeinde in Verbindung zu setzen“, so ein Sprecher. Der Übeltäter muss jedenfalls mindestens die Kosten für die fachgerechte Entsorgung seiner Abfälle übernehmen, heißt es. Tut er das nicht, droht ihm eine Anzeige - bei der klaren Beweislage wäre eine Verurteilung in diesem Fall wohl sicher.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Keine Stabilität“
SPÖ einig: Misstrauen gegen gesamte Regierung
Österreich
Niederlage bei EU-Wahl
Griechischer Premier ruft Neuwahlen aus
Welt
„Krone“-Kommentar
Wenn Rückenwind zum Orkan wird
Politik
Nach Minus am Sonntag
FPÖ-General sieht keinen Trend für Herbstwahl
Österreich
Burgenland Wetter
16° / 24°
einzelne Regenschauer
13° / 25°
einzelne Regenschauer
14° / 24°
starker Regenschauern
15° / 24°
stark bewölkt
14° / 24°
einzelne Regenschauer

Newsletter