Do, 21. Februar 2019
13.02.2019 17:00

Digitale Trends

Sie sind nie zu alt! Technik-Tipps für Senioren

„Für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft ist Teilhabe an Technologie unerlässlich. Der Umgang muss daher von jedem von uns erlernt werden“, sagt Oliver Klemm aus der Landesgeschäftsführung von MediaMarkt Österreich. Deshalb unterstützt das Unternehmen die Initiative fit4internet, mit der die Österreicher fit für die „digitale Welt“ werden. Dabei möchte MediaMarkt Spaß an Technik erlebbar machen und dazu beitragen, dass digitales Wissen greifbar wird.

Ein besonders für Senioren interessanter Teil der Initiative ist der gemeinsam mit Emporia, dem Wirtschaftsministerium und dem Seniorenrat angebotene Smartphone-Führerschein.

Eine Fortsetzung des Angebotes ist nach einem erfolgreichen Pilotprojekt im Dezember 2018 in ganz Österreich geplant. Seitens MediaMarkt sollen dabei besonders die richtige Beratung und passende Angebote für Senioren geboten werden.

Mehr Infos zum Smartphone-Führerschein
Wenn Sie sich für den Smartphone-Führerschein interessieren, können Sie sich unter 0800 / 22 10 55 oder bei fit4internet.at darüber informieren. Außerdem stehen 2000 Fachberater von MediaMarkt in ganz Österreich inklusive Tipps für die perfekten Einsteigergeräte für Sie bereit.

Mit diesen Geräten bleiben Sie im Alter erreichbar und gesund:

Mit einem Blutdruckmessgerät wie dem Beurer BM 26 behält man seine Werte im Blick, erkennt Veränderungen und kann dem Arzt alle wichtigen Infos liefern, wenn er sie mal braucht.

Sein Funktionsumfang mag nicht so groß sein wie der moderner Smartphones, aber das Emporia Flip Basic hat dafür andere Stärken. Die klassische Tastatur hilft Senioren, die mit Touch-Bildschirmen wenig Freude haben. Außerdem hält der Akku weit länger als bei einem Smartphone und es gibt einen speziellen Notruf-Knopf, mit dem man im Fall der Fälle schnell Hilfe holt.

Ab einem gewissen Alter ist es sinnvoll, über sich im Bilde zu sein und seine Gesundheit zu überwachen. Mit Helfern wie dem Zuckermesser Medisana Meditouch 2 ist das zum Glück ganz einfach.

Mit finanzieller Unterstützung von Media Markt

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Champions League
2:0! Atletico Madrid schockt Ronaldos Juventus
Fußball International
Champions League
3:2! ManCity wankt bei Schalke, fällt aber nicht!
Fußball International
Europa League
FC Sevilla zieht gegen Lazio ins Achtelfinale ein!
Fußball International
EU-Parlament stimmt ab
Lkw-Abbiegeassistenten kommen schon ab 2021!
Österreich
Didi Kühbauer im VIDEO
Rapid bei Inter: „Das Unmögliche möglich machen“
Fußball International
Nordische Ski-WM
Exotische Note in der Langlauf-Qualifikation
Nordische Ski-WM
Nordische Ski-WM
FIS-Chef Kasper glaubt an sehr gute Seefeld-WM
Nordische Ski-WM
Radsport-Höhepunkt
Tour de France 2021 startet in Kopenhagen
Sport-Mix
Golfer-„Kommandant“
Steve Stricker Kapitän des US-Ryder-Cup-Teams
Sport-Mix
Liquiditätsprobleme
Betreiber von 56 Asylquartieren in NÖ pleite
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.