Southampton - ManCity

„Habe viel Respekt“- Hasenhüttl fordert Guardiola!

Fußball International
30.12.2018 08:39

Hilft der eine Schulkollege heute dem anderen? Ralph Hasenhüttl und Jürgen Klopp drückten einst beim Trainerkurs für die UEFA-Pro-Lizenz gemeinsam die Schulbank, mittlerweile sind beide in der Premier League, allerdings mit völlig verschiedenen Vorzeichen: Während Klopp mit Liverpool nach dem fulminanten 5:1-Heimsieg gegen Arsenal (Firmino erzielte drei Tore, dazu trafen Salah und Mané) den ersten Meistertitel seit 1990 anstrebt, soll Hasenhüttl Southampton vor dem Abstieg retten.

Vier Spiele hat der Österreicher mit den „Saints“ bisher absolviert, zwei Siegen stehen zwei Niederlagen gegenüber. Heute wartet mit Manchester City der bisher dickste Brocken. Obwohl Englands Meister nach drei Niederlagen in den letzten vier Spielen angeschlagen ist, ist die Truppe von Pep Guardiola klarer Favorit. Was übrigens die Kunden von tipp3 nicht so sehen, 42 Prozent trauen „Hasi“ die Sensation zu. Die Quote ist attraktiv, für zehn Euro Einsatz gibt es 70 Euro zurück!

(Bild: APA/AFP/Lindsey PARNABY)

„Rückfall in alte Muster“
Die Niederlage gegen West Ham hat Hasenhüttl (der bei der „Krone“-Fußballerwahl einer der großen Siegfavoriten bei den Trainern ist) analysiert: „Wir haben nach dem Spiel bis lange in der Nacht diskutiert. Es war ein Rückfall in alte Muster, wir haben nicht die richtigen Entscheidungen getroffen, nicht gut verteidigt. Dann verdient man es auch nicht, zu gewinnen. Das habe ich den Burschen gesagt, wir werden bis zum Ende der Saison immer wieder solche Spiele haben.“

Liverpool klar voran
Manchester City? Braucht Punkte, muss vor dem Hit am 3. Jänner gegen Spitzenreiter Liverpool, das nach der eigenen Gala und der 1:3-Heimpleite von Tottenham gegen Wolverhampton nun schon neun Punkte Vorsprung hat, zurück in die Erfolgsspur. Hasenhüttl lässt sich vom Negativlauf der „Citizens“ nicht blenden: „City hat ein großartiges Team mit sehr viel Qualität.“ Zweimal traf Hasenhüttl bisher auf Guardiola, in der deutschen Bundesliga setzte es für ihn mit Ingolstadt gegen Peps Bayern zwei Niederlagen (0:2, 1:2): „Ich habe viel Respekt vor Guardiola, er macht aus jedem Spieler einen besseren Spieler.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele