Mi, 16. Jänner 2019

Von Barbie bis Teddy

20.12.2018 11:00

Diese Spielsachen haben Generationen begeistert

Spielsachen bringen nicht nur Kinderaugen zum Leuchten, das ist klar. Aber wie eine aktuelle Erhebung jetzt zeigt, hat jede Generation ihr Lieblingsspielzeug - von den Malstiften bis zur Computer-Konsole - ins Herz geschlossen.

Die Lust am Spielen ist dem Menschen angeboren. Die unbekümmerte Zeit, die Kinder mit Fantasieren, Toben und Bauen verbringen, hilft vielen, ihre Fähigkeiten zu entfalten. Dabei hat jede Generation ihr Lieblingsspielzeug, wie eine Aufstellung der Online-Plattform „The Better Play“ seit 1900 zeigt.

Waren es um 1900 Wachsmalstifte, die Kinderaugen zum Leuchten brachten, begeisterte im nächsten Jahrzehnt der Teddybär, der bis heute von Mädchen und Buben fest umarmt wird. Seit der dänische Spielwarenhersteller Lego im Jahr 1949 die ersten Prototypen der bunten Bausteine entwickelte, dürfen sie in keinem Kinderzimmer fehlen.

Und 2018 zeigt der Ansturm auf den Baukasten „Schloss Hogwarts“ aus Harry Potters Welt – er wird ab 16 Jahren empfohlen –, dass Spielen keine Frage des Alters ist.

Weihnachtsmann hängt das Christkind ab
Was die Google-Suche rund um Weihnachten in Österreich betrifft, hatte in den vergangenen fünf Jahren immer das Christkind die Nase vorne – heuer führt der Weihnachtsmann. Besonders interessant waren für die User auch Fragen rund um den Winter.

Martina Münzer, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Infektionskrankheiten
Durchimpfungsraten erhöhen!
Gesund & Fit
Biathlon-Welt wartet
Lawine gefährdet Weltcup-Rennen von Ruhpolding
Wintersport
„Es ist mein Eigentum“
Vater nimmt Handy weg: Tochter alarmiert Polizei
Video Viral
Brexit-Diskussion
„Man will ein Exempel statuieren“
Leseraktionen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.