28.10.2018 10:52 |

Zeugen holten Polizei

Mädchen (11) borgt sich Hund aus und wird gebissen

Weil sie beobachteten, wie ein Hund ein Mädchen in Arme und Beine biss, haben Passanten am Samstagnachmittag in Wien die Polizei verständigt. Die Elfjährige wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, der Staffordshire Terrier seiner Besitzerin abgenommen und der Tierrettung übergeben. Die 18-Jährige erhielt eine Anzeige. Im Video (siehe oben) schildert Polizeisprecher Patrick Maierhofer den Vorfall.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, waren die Elfjährige und eine Freundin am Samstagnachmittag in der Steinergasse im 23. Wiener Gemeindebezirk mit dem Staffordshire Terrier und einem Staffordshire-Terrier-Welpen spazieren. Als Passanten sahen, wie der größere Hund das Mädchen im Bereich der Arme und Beine biss, verständigten sie die Polizei, die wiederum die Diensthundeabteilung hinzuzog, um die Hunde zu sichern.

Frau zeigte ebenfalls an, von Hund gebissen worden zu sein
Die Elfjährige schilderte den Beamten, dass sie und ihre Freundin die Hunde bereits am Vortag zum Gassigehen ausgeborgt hatten und es bereits da zu einem Biss gekommen war. Laut Aussendung kam während der Amtshandlung eine Frau zu den Polizisten hin und gab an, am 20. Oktober ebenfalls von dem Staffordshire Terrier gebissen worden zu sein, was sie auch zur Anzeige gebracht hatte.

Beide Hunde wurden der Tierrettung übergeben
Während das Mädchen nach einer Erstbehandlung durch den Rettungsdienst mit Verletzungen an beiden Armen und am linken Bein in ein Krankenhaus gebracht wurde, wurde der Amtstierarzt hinzugezogen. Nach Rücksprache mit ihm wurde verfügt, dass beide Hunde - keiner der beiden war gechipt - ihrer Besitzerin, einer 18-Jährigen, abgenommen werden. Umgehend wurden die Vierbeiner der Tierrettung übergeben. Die 18-Jährige wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen