Mi, 26. September 2018

Kritische Situation

21.08.2018 09:16

Sturm: Ein Lichtblick und ein dunkler „Fleck“

„Wir haben elf Spieler abgegeben. Wer glaubt, dass schon alle Mechanismen greifen, den muss ich enttäuschen.“ Sturm-Coach Heiko Vogel erinnerte nach dem 1:1 gegen Altach einmal mehr daran, dass der neue Kader Zeit braucht. Eine kritische Situation angesichts des Umfelds rund um den Verein, an das sich auch einige Spieler erst gewöhnen müssen.

Lukas Grozurek dürfte bei seinen Aussagen nach den Pfiffen der Fans („Jeder soll machen, was er glaubt, aber wenn einzelne Hansln, die daheim nix zu sagen haben, pfeifen müssen, sollen sie’s tun.“) vergessen haben, dass er nicht mehr in der verwaisten Südstadt auf Torjagd geht. Dort wären Leistungen wie jene von Sturm und Grozurek in den letzten 30 Minuten gegen Altach vom Anhang wohl nicht so lautstark quittiert worden. Gestern entschuldigte sich der Ex-Admiraner. „Sorry, das war in der Emotion, ich war sehr enttäuscht vom Ergebnis.“

Eine komplizierte Heimpremiere erlebte gegen Altach Otar Kiteishvili. Im Spiel nach vorne war die kleine Nummer neun der einzige Lichtblick, am Ende schlich aber auch er mit gesenktem Haupt zum ersten Mal zu den Sturm-Fans in die Kurve. „Erste Halbzeit war okay und gut von uns, aber wir haben es nicht geschafft, das zweite Tor zu machen. Dann ist’s schwer geworden“, so der Ex-Kapitän von Dinamo Tiflis, der die Stimmung in Graz trotz allem genießen konnte. „Ich hab Sturm-Spiele von der Tribüne miterlebt, aber am Feld ist’s viel besser. Klar sind die Leute nach dem Resultat enttäuscht, aber wir haben das Potenzial, noch viele Spiele zu gewinnen.“

Training möglich
Darauf warten die Fans wie auf einen Bissen Brot. Was aber Hoffnung schürt, ist der Zustand von Stefan Hierländer. Der Kapitän, der gegen Altach verletzt runter musste, erlitt keine Muskelverletzung. Ein Training ist schmerzabhängig möglich. Jakob Jantscher erholt sich daheim von seiner Syndesmose-OP. „Jantschi“ kann aber frühestens 2019 helfen.

Georg Kallinger, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Elfer-Krimi
ManU blamiert sich gegen Lampards Zweitligisten
Fußball International
„Nichts zu bedauern“
Erdogan lobt Özil für Rücktritt aus Nationalteam
Fußball International
In Minute 87
1:1 - Bayern verschenken Sieg gegen Augsburg
Fußball International
5:6 n.V in Innsbruck
Meister Red Bull Salzburg bleibt sieglos
Eishockey
Gegen Ingolstadt
Louis Schaub bereitet Kölns 2:1-Siegtor vor
Fußball International
Historischer Treffer
Harnik-Ferserltor bei Bremens 3:1 gegen Hertha
Fußball International
Altach siegt 2:1
WAC mit lockerem 4:0 ins Cup-Achtelfinale
Fußball National
4 Aktivisten im Finale
Russen stoppten 170 Flitzer während der WM
Fußball International
Leihgeschäfte im Fokus
FIFA-Boss will das Transfer-System ändern
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.