Mi, 26. September 2018

Özil, Training & Co.

19.08.2018 13:03

Bayern-Boss Hoeneß kritisiert deutsche Nationalelf

Er sorgt eigentlich immer für Schlagzeilen. Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat nach der enttäuschenden Weltmeisterschaft und dem Wirbel rund um Mesut Özil mit der deutschen Nationalmannschaft abgerechnet.

Im Sky-Fußball-Talk zeigte der 66-Jährige erneut, dass er kein großer Fan von Özil sei. „Wäre Jogi Löw öfter zu Arsenal gefahren, hätte er Özil schon aus sportlichen Gründen nicht nominiert“, so Hoeneß. Bereits vor wenigen Wochen urteilte er: “Özil hat seit Jahren einen Dreck gespielt. Den letzten Zweikampf hat er vor der WM 2014 gewonnen."

Für ihn sei nun auch Teamchef Joachim Löw unter Druck. „Er wird jetzt hart arbeiten, wie ich ihn kenne. Wenn er in zwei Jahren sein neues Konzept nicht umgesetzt hat, sagt er Arreviderci.“

Dass es im Vorfeld der Weltmeisterschaft keinen einzigen Termin für ein öffentliches Training gab, stößt dem Bayern-Boss sauer auf. „Das geht doch nicht. Die Menschen wollen doch ihre Helden sehen. Wir beim FC Bayern haben täglich ein öffentliches Training für die Fans angesetzt", schimpfte Hoeneß.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Defensiv-Verstärkung
FAC schnappt sich England-Legionär Plavotic
Fußball National
Unruhe in Manchester
Nach Zoff mit Mourinho: Flüchtet Pogba zu Barca?
Fußball International
80-jährig gestorben
Fußball-Österreich trauert um Ex-Teamspieler Knoll
Fußball National
Hoppala im Video
Bayerns Kovac verwechselt Alaba mit Ex-Spieler
Fußball International
Atemberaubende Stimme
Siebenjährige verzaubert auch Zlatan Ibrahimovic
Video Fußball
Fast 5 Mio. Abrufe
Dieser Ronaldo-Song wird zum Hit im Netz
Video Fußball

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.