02.03.2010 11:05 |

Endlich ESP

Dacia bringt den ersten Billig-SUV - zum Kampfpreis!

Die Dacia-Offensive mit günstigen Autos geht weiter: Im Frühjahr 2010 bringt die rumänische Renault-Tochter in Österreich mit dem Duster ihr erstes Fahrzeug mit Allradantrieb auf den Markt. Das sechste Dacia-Modell soll robuste Nehmerqualitäten und attraktive Optik verbinden – und das zum daciatypischen Preis. Dacia bietet die eigenständige SUV-Alternative als Allradler und als Fronttriebler an.

Der optische Auftritt des neuen Preisbrechers (11.990 Euro für den 4x2, 14.990 für den 4x4) im SUV-Revier gelingt hochwertiger als bei der restlichen Palette. Auf der Off-Road-Habenseite stehen eine Bodenfreiheit von mehr als 20 Zentimetern, große Räder, ein Unterfahrschutz und ein Böschungswinkel von 30 Grad vorne und mindestens 35 Grad hinten. Gut für die Auge sind auch ausgestellte Radläufe, breite Seitenschutzplanken.

Der Duster ist 4,31 Meter lang und 1,82 Meter breit und wiegt als 4x4 1.330 kg (4x2: 1.200 kg). Bei der 4x4-Version stehen drei Fahrstufen zur Verfügung, die per Knopfdruck aktiviert werden. Im AUTO-Modus fährt der Dacia Duster unter normalen Fahrbahnbedingungen kraftstoffsparend mit Frontantrieb. Lässt die Traktion nach, leitet die elektromagnetische Kupplung vom Allianz-Partner Nissan einen Teil des verfügbaren Drehmoments vollautomatisch an die Hinterachse. Bei extremen Bedingungen, etwa auf verschneiten Straßen oder matschigem Untergrund, erfolgt bis zu 50 Prozent der Kraftübertragung an die Hinterräder.

Allradantrieb von Nissan
Bei Fahrten im Gelände kann der Fahrer manuell in den starren Allradmodus wechseln (LOCK-Modus). Dann fährt der Duster bei geringer Geschwindigkeit mit einer festen Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse im Verhältnis von 50:50. Alternativ kann der Fahrer den 4x4-Betrieb auch komplett abstellen und kraftstoffsparend nur mit angetriebenen Vorderrädern fahren (2WD-Modus). Das Motorenspektrum des Dacia Duster besteht aus dem 1,6-Liter-Benziner mit 105 PS und zwei 1,5-Liter-Dieseln mit 85 und 110 PS.

Das Platzangebot für Fahrer und Passagiere entspricht dem des für die Klasse extrem geräumigen Dacia Logan. Auch der Platz für das Reisegepäck ist ähnlich großzügig bemessen: Im Kofferraum des Dacia Duster stehen bei hochgeklappter Rücksitzbank je nach Version bis zu 475 Liter Ladevolumen nach VDA-Norm zur Verfügung. Wenn die Sitzfläche der Rückbank senkrecht hinter den Lehnen der Vordersitze aufgestellt wird und die Rückenlehnen in den hierdurch freigewordenen Raum geklappt werden, wächst die Ladekapazität je nach Version auf über 1.600 Liter.

Endlich ESP!
Erstmals in einem Dacia ist nun endlich ESP verfügbar, zumindest als Option für den großen Diesel. Ansonsten stehen auf der sicheren Seite ABS, elektronische Bremskraftverteilung (EBV), Bremsassistent, zwei Airbags und Gurtkraftbegrenzer vorn. Je nach Version schützen zusätzlich Kopf-Thorax-Seitenairbags und pyrotechnische Gurtstraffer Fahrer und Beifahrer.

Der Dacia Duster kommt im Frühjahr 2010 in Europa, der Türkei und den Maghreb-Staaten Algerien und Marokko auf den Markt. Ab Juni erfolgt dann die Markteinführung unter der Marke Renault in der Ukraine, in Ägypten sowie in mehreren Staaten im vorderen Orient und in Afrika. Gebaut wird der Duster für diese Märkte in Pitesti in Rumänien. Ab 2011 wird der Duster dann auch im Werk Curitiba, Brasilien, gefertigt und auf den südamerikanischen Märkten angeboten. Zu einem späteren Zeitpunkt startet die Produktion in Russland für die osteuropäischen Dacia-Kunden. Bemerkenswert ist die Garantie von drei Jahren oder 100.000 Kilometern für das SUV-Modell in den meisten europäischen Märkten.

Preis: ab 12.000 Euro.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.