So, 23. September 2018

Mehr Umsatz

03.08.2018 13:49

Mobilfunker „Drei“ profitiert von Tele2-Übernahme

Der Mobilfunker „Drei“ (Hutchison Drei Austria) hat nach dem Kauf des Festnetzanbieters Tele2 Ende 2017 im heurigen ersten Halbjahr mehr Umsatz verbucht, das Betriebsergebnis blieb mit 122 Millionen Euro konstant. In den nächsten Wochen sollen die Marken zusammengelegt werden.

Der Umsatz legte in den ersten sechs Monaten um 11 Prozent auf 427 Millionen Euro zu, der operative Gewinn (Ebitda) stieg um 13 Prozent auf 193 Millionen Euro. Mit dem Kauf sei die Ertragskraft „vom ersten Tag an“ gesteigert worden, wodurch die anstehenden 5G-Investitionen gut gestemmt werden könnten.

„Die operative Integration schreitet zügig voran. Noch im Sommer planen wir die marktseitige Verschmelzung der beiden Unternehmen, die sich durch einen neuen, einheitlichen Markenauftritt für unsere Kunden und Partner bemerkbar machen wird“, so „Drei“-Chef Jan Trionow.

Zum Halbjahr lag die Zahl der Mobilfunk-, Festnetz- und Internet-Kunden mit Tele2 bei rund 3,81 Millionen. Insgesamt waren rund 1500 Mitarbeiter beschäftigt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.