Sa, 22. September 2018

WAC das Schlusslicht

24.07.2018 12:01

Salzburg auch in „Tabelle der anderen Art“ Spitze

Österreichs Meister Red Bull Salzburg liegt auch in der von der Spielergewerkschaft VdF jährlich erstellten „Tabelle der anderen Art“ souverän an der Spitze. In einer Umfrage unter den Spielern erhielt Salzburg mit 69 von 70 möglichen Punkten fast eine perfekte Bewertung. Auf Rang zwei scheint Rapid (65) auf. In der Ersten Liga wurde Salzburgs Partnerverein Liefering (68) am besten benotet.

Abgefragt und bewertet wurden sieben Punkte: Pünktlichkeit der Auszahlung von Gehältern, Klarheit der Verträge, Lohnfortzahlung bei Verletzungen, Informationsaustausch zwischen Management und Mannschaft, Image des Clubs, Medizinische Betreuung im Verein und angemessene Ausrüstung.

„Auffällig ist, dass fünf Vereine offensichtlich nicht pünktlich zahlen. Nach wie vor scheint es auch Aufholbedarf in der medizinischen Betreuung zu geben. In der zweiten Liga verdeutlichen die Ergebnisse, dass nicht jeder Klub im Profifußball angekommen scheint und dass die bevorstehende Ligareform längst überfällig ist“, hieß es in einer Aussendung der VdF.

Die Tabelle der anderen Art - Bundesliga:
1. RB Salzburg 69 Punkte
2. Rapid 65
3. Sturm Graz 63
4. Mattersburg 60
5. Altach und LASK 55
7. Austria Wien und St. Pölten 54
9. Admira 51
10. WAC 47.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.