Di, 21. August 2018

Einsatz gegen Ajax

19.07.2018 11:18

Zulj bei Sturms Europacup-Abenteuer mit dabei

Der umworbene ÖFB-Teamspieler Peter Zulj wird mit Sturm Graz zumindest die Qualifikation zur Champions League bestreiten. „Wir haben überhaupt kein Interesse daran, ihn so kurz vor unseren Europacup-Spielen abzugeben“, wird Sturms Geschäftsführer Sport, Günter Kreissl, in der Donnerstag-Ausgabe der „Kleinen Zeitung“ zitiert.

Ein Transfer des 25-jährigen Mittelfeldregisseurs habe sich bisher nicht konkretisiert. „Wir haben keinen finanziellen Gewinn nötig, um diesen Transfer tätigen zu müssen. Vielmehr wollen wir sportlich top aufgestellt sein“, erklärte Kreissl. Er machte den Anhängern auch Hoffnungen auf einen längeren Verbleib des Publikumslieblings. „Ich halte es sogar für sehr unwahrscheinlich, dass uns Peter vor Ende unserer Europacup-Qualifikationsspiele verlässt.“

Zulj freut sich auf die Duelle gegen den niederländischen Rekordmeister. „Ich habe immer betont, dass Sturm ein geiler Verein ist und diese Spiele etwas Großes sein werden“, meinte der zum Spieler des Jahres in der heimischen Bundesliga gewählte Oberösterreicher. Im Fußball könne alles passieren, aber „gegen Ajax werde ich spielen - wenn mich der Trainer aufstellt.“

Zulj hatte nach einer überragenden Saison für die Grazer (zehn Tore, 19 Assists) im Frühjahr unter seinem früheren Sturm-Coach Franco Foda im ÖFB-Nationalteam debütiert und sich u.a. mit starken Leistungen bei den Testspiel-Siegen gegen Russland (1:0) und Deutschland (2:1) auch für ausländische Clubs empfohlen. Der Vertrag des Mittelfeldspielers bei Sturm läuft noch bis Sommer 2020.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.