Mo, 22. Oktober 2018

Nach Doppeladler-Jubel

07.07.2018 13:41

Falsche Getränke! FIFA-Strafen sorgen für Wirbel!

Nach Kroatien muss auch der schwedische Fußballverband wegen eines Verstoßes gegen die „Medien-und-Marketing-Regeln“ des Weltverbands (FIFA) eine Geldstrafe von 70.000 Schweizer Franken ( (60.277 Euro) zahlen. Die Schweden hatten beim Achtelfinale gegen die Schweiz nicht autorisierte Ausrüstung getragen, wie die FIFA nach einer Entscheidung seiner Disziplinarkommission am Freitag mitteilte. Die Schweizer mussten vor einer Woche 15.000 Schweizer Franken für den Doppeladler-Jubel (hier im Video) zahlen.

Dabei habe es sich um eine Art Strumpfhose mit großem Logo gehandelt. Der schwedische Verband sei schon zuvor aufgefordert worden, dies zu unterlassen.Bestimmte Ausrüstung wie beispielsweise Trikot, Hose und Stutzen darf Markenlogos tragen, andere hingegen nicht. Nur zur Erinnerung: Der Schweizer Fußballverband ist zu einer Strafe von 15.000 Schweizer Franken verurteilt worden, nachdem der Doppeladler-Jubel von Xhaka, Shaqiri und Lichtsteiner internationale Proteste ausgelöst hatte.

Wegen falscher Getränke auf dem Spielfeld muss auch der kroatische Verband bei der WM eine Geldstrafe von 70.000 Schweizer Franken (60.277 Euro) zahlen. Die FIFA-Disziplinarkommission bestrafte die Kroaten, weil Spieler „nicht autorisierte Produkte“ vor der Verlängerung im Achtelfinale gegen Dänemark auf dem Platz präsentiert hatten. Im Fernsehbild war kurzzeitig ein Spieler mit einer Dose eines Energie-Drink-Herstellers zu sehen.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tabellen
Spielplan

WM-Newsletter

Alle News und Updates zur WM in Russland direkt in's Postfach.