Mo, 17. Dezember 2018

Out in der Vorrunde

03.07.2018 13:50

Polens Teamchef Nawalka muss gehen

WM-Teilnehmer Polen wird den am 30. Juli auslaufenden Vertrag mit Teamchef Adam Nawalka nicht verlängern. Das gab der polnische Verband am Dienstag nach einer für das Land enttäuschend verlaufenen Endrunde in Russland bekannt. „Wir werden versuchen, ein neues Nationalteam aufzubauen“, erklärte Verbandspräsident Zbigniew Boniek auf einer Pressekonferenz.

„Natürlich fühle ich mich dafür verantwortlich, unsere Erwartungen und die der Fans nicht erfüllt zu haben. Ich nehme die volle Verantwortung dafür auf mich“, sagte Nawalka, nachdem das Team nur Letzter in einer vermeintlich leichten Gruppe mit Kolumbien, Japan und dem Senegal geworden war.

Der 60-jährige Nawalka hatte die Mannschaft um Superstar Robert Lewandowski seit 2013 betreut. Unter ihm hatte Polen 2016 in Frankreich zum ersten Mal ein EM-Viertelfinale erreicht.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tabellen
Spielplan

WM-Newsletter

Alle News und Updates zur WM in Russland direkt in's Postfach.