So, 21. Oktober 2018

Fußball-WM

12.06.2018 18:42

Japan holt bei Generalprobe 4:2 gegen Paraguay!

Japans Fußball-Nationalmannschaft hat eine erfolgreiche WM-Generalprobe und den ersten Sieg unter dem neuen Trainer Akira Nishino gefeiert! Die Asiaten bezwangen am Dienstag in Innsbruck das nicht für das Turnier qualifizierte Paraguay 4:2. Takashi Inui traf doppelt (51., 63.), Federico Santander per Eigentor (77.) und Shinji Kagawa (92.) erzielten die weiteren Tore für Japan.

Oscar Romero (32.) hatte Paraguay in Führung gebracht, Richard Ortiz (91.) erzielte den Anschluss. Für die Japaner war es nach den jüngsten Testspiel-Niederlagen gegen die Schweiz und Ghana der erste Sieg im Jahr 2018. Nishino hatte das Amt im April vom Bosnier Vahid Halilhodzic übernommen, der mit Japan souverän die WM-Qualifikation geschafft hatte. Am Mittwoch bezieht Japans Team sein WM-Quartier in Kasan. Die Mannschaft startet am 19. Juni gegen Kolumbien in die Weltmeisterschaft, weitere Gegner in der Gruppe H sind Polen (24. Juni) und Senegal (28. Juni).

Lewandowski gelingt für Polen Doppelpack
Stürmerstar Robert Lewandowski schoss sich indes mit einem Doppelpack für die Fußball-WM in Russland warm. Beim lockeren 4:0-Testspielerfolg der Polen am Dienstag in Warschau gegen Litauen erzielte der Angreifer des FC Bayern München die ersten beiden Treffer. Beim ersten Tor in der 19. Minute musste der 29-Jährige nach Vorlage von Maciej Rybus nur noch einschieben, in der 33. Minute traf er per Freistoß. Die weiteren Treffer schossen Dawid Kownacki (71.) und Mittelfeldspieler Jakub Blaszczykowski (82.) per Elfmeter.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tabellen
Spielplan

WM-Newsletter

Alle News und Updates zur WM in Russland direkt in's Postfach.