Sa, 21. Juli 2018

Bei Berrettini-Match

02.06.2018 11:07

Zoff mit Schiedsrichter: Darum tobte Dominic Thiem

Ein Kraftakt! Dominic Thiem rang bei den French Open den Italiener Matteo Berrettini in vier Sätzen nieder - außerdem gab es Ärger mit dem Schiedsrichter. Am Sonntag geht‘s gegen Kei Nishikori um den Einzug ins Viertelfinale.

Eine erfreuliche Bilanz. Zum siebten Mal in Serie erreichte Dominic Thiem bei einem Grand Slam die zweite Woche. Auch die Statistik seiner Siege bei den French Open kann sich sehen lassen - 15 Matches gewonnen, nur vier verloren ...

Der 24-Jährige setzte sich am Freitag in der „Stierkampf-Arena“ von Roland Garros gegen den Italiener Matteo Berrettini in 2:37 Stunden mit 6:3, 6:7, 6:3, 6:2 durch. Ein Kraftakt mit einer kleinen Schwächephase im zweiten Satz. „Den hab ich leider aus der Hand gegeben“, ärgerte sich Thiem vor allem über ein Rebreak zum 4:4, indem er gleich drei Doppelfehler in Serie fabrizierte, „aber generell war es wieder ein guter Sieg ...“

Nieselregen, wechselnde Bedingungen. Und Thiem stand unter Strom. Als der Schiedsrichter trotz Regens im ersten Satz nicht unterbrochen hatte, regte sich Dominic auf. „Du entscheidest, ob wir spielen müssen? Dabei sitzt du mit der warmen Jacke unter einem Dach auf dem Schiedsrichterstuhl“, tobte Dominic, der nach der Partie erklärte: „Ich mache gerne bei Regen Sport - aber bei Tennis ist es einfach zu gefährlich.“ 1:1 in Sätzen nach 90 Minuten. Im dritten und vierten Durchgang übernahm der Lichtenwörther wieder das Kommando, nahm dem Italiener noch insgesamt dreimal das Service ab.

Nun geht’s am Sonntag gegen den Japaner Kei Nishikori um den Einzug ins Viertelfinale. „Er hat heuer gute Ergebnisse auf Sand, war lange ein Top-10-Mann. Dort kommt er auch bald wieder hin!“ Und Nachsatz: „Kei ist wieder in Topform, auf mich wartet wohl die nächste Tennis-Schlacht!“

Peter Moizi, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.