18.03.2018 18:43 |

In Vikersund

Stoch fixiert Gesamtweltcup! Johansson holt Sieg

Skispringer Kamil Stoch hat am Sonntag zum zweiten Mal den Weltcup-Gesamtsieg fixiert. Der Pole holte mit einem sechsten Tagesrang in Vikersund auch den Sieg in der „Raw-Air“-Serie und erhielt dafür 60.000 Euro. Am Schlusstag der Serie triumphierten aber auch die Norweger: Robert Johansson feierte seinen ersten Weltcupsieg vor Andreas Stjernen und Daniel Andre Tande.

Stefan Kraft landete auf dem fünften Tagesrang. Der Vorjahressieger der „Raw Air“ landete in dieser Spezialwertung auf dem vierten Rang und war einmal mehr mit Abstand bester Österreicher. Michael Hayböck (25.) und Manuel Fettner (29.) holten noch Weltcup-Punkte, Gregor Schlierenzauer und Philipp Aschenwald blieben als 38. bzw. 39. ohne Zähler.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.