Sa, 18. August 2018

Laufsaison-Auftakt

28.02.2018 17:00

Frauen an den Start!

Den derzeitigen eisigen Temperaturen zum Trotz beginnt nun wieder das Training für den heurigen Frauenauf im Wiener Prater am 27. Mai 2018. Es werden erneut mehr als 35.000 Hobbyathletinnen und jede Menge Profis erwartet.

Das unvergleichliche Gefühl, es geschafft zu haben. Ein Siegerlächeln. Hand in Hand mit der besten Freundin. Das Überreichen der Medaille, das Foto mit der Rose: Es gibt viele wunderbare Augenblicke, an die sich Teilnehmerinnen am Österreichischen Frauenlauf gerne zurück erinnern. Getreu dem heurigen Motto: "Momente, die zählen", findet das europäische Nummer 1-Event im Frauenlaufsport im Frühjahr zum 31. Mal statt. Startschuss für das Trainingsprogramm "'Fit in 12 Wochen" ist am 5. März. 140 erfahrene Trainerinnen bereiten dann an 45 Standorten in ganz Österreich Frauen aller Leistungsgruppen, auch Anfängerinnen und Walkerinnen, auf den großen Tag vor. Ohne Stress, dafür mit viel Spaß und Gemeinschaftsssinn. Ein Konzept, das sich seit den Anfängen des Bewerbes bewährt hat, wie Gründerin und  Veranstalterin Ilse Dippmann bei einer Pressekonferenz in Wien bestätigte: "Wir legen großen Wert auf die Anfängerinnengruppen, damit wirklich jeder mitmachen kann. Allein im Vorjahr waren 10.000 Frauen neu mit dabei. Das zeigt schon, wie sich die Begeisterung weiter trägt."

Für alle, die lieber alleine oder mit Freundinnen unterwegs sind, gibt es auf der Homepage 25 verschiedene, der jeweiligen Leistung und Zielvorgabe angepasste, Trainngspläne zum Download, die von den Experten der Sportordination Wien speziell für Frauen ausgearbeitet wurden.

Alle Infos: 

ASICS Österreichischer Frauenlauf®

Datum   Sonntag, 27. Mai 2018

Ort   Wien, Prater Hauptallee

Distanzen   5 km klassische und internationale „Frauenlaufstrecke“
10 km Laufstrecke
5 km Nordic Walking

Strecke   Beide Rundkurse sind eben, wobei die 5 km Strecke auch für Anfängerinnen bestens geeignet ist.

Online-Anmeldung ab 3. März 2018 - www.oesterreichischer-frauenlauf.at

Karin Podolak, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.