Mo, 24. September 2018

Mainz chancenlos

07.02.2018 20:46

Frankfurt nach 3:0-Heimsieg im Cup-Halbfinale

Eintracht Frankfurt ist durch einen souveränen 3:0-(1:0)-Heimsieg gegen den FSV Mainz 05 erneut in das Halbfinale des deutschen Cups eingezogen.

Ante Rebic (17.), Alexander Hack (53./Eigentor) und Omar Mascarell (62.) sorgten vor 48.200 Zuschauern für die Treffer für den Vorjahresfinalisten. Bei den Gästen sah Danny Latza in der Schlussphase nach einem Foulspiel die Rote Karte (82.).

ÖFB-Legionär Karim Onisiwo spielte bei den Mainzern erstmals in dieser Saison über die volle Distanz. Es war der erste Einsatz für den 25-jährigen Offensivspieler seit Ende September. Danach hatte Onisiwo wegen einer Schulterverletzung lange pausieren müssen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.